Home » Leckeres Bananenbrot – vegan und zuckerfrei

Leckeres Bananenbrot – vegan und zuckerfrei

Wir mögen Bananenbrot. Ich hab schon oft welches gebacken, allerdings nie so ganz genau unseren Geschmack getroffen – es war uns oft zu süß, zu trocken oder zu deftig. Nach langem Tüfteln, Variieren und Ausprobieren haben wir jetzt endlich eine Variante gefunden, die wir alle superlecker finden! Milchfrei, eifrei, industriezuckerfrei und nebenbei eine geniale Verwendung für sehr reife Bananen.

Mein Mann nimmt das Brot gerne mal mit in die Arbeit und ich genieße es mit den Kindern als leckeren Snack unterwegs. Und als Kuchen kann sich das Bananenbrot auch sehen lassen – einfach Puderzucker (geht auch industriezuckerfrei mit gemahlenem Xylit) oder eine Schokoglasur drüber und fertig ist ein lecker saftiger Bananenkuchen.

Hier geht`s zum Rezept:

Zutaten für eine Kastenform:

    • 200g Dinkelmehl Type 630
    • 1 1/2 TL Weinsteinbackpulver
    • 1/4 TL Salz*
    • 3 reife Bananen
    • 3 EL Kokosöl (wir verwenden gerne dieses hier*)
    • 1 Msp gemahlene Bourbon-Vanille
    • 100 ml Pflanzenmilch (wir nehmen Hafermilch)
    • 100 ml Ahornsirup oder Apfeldicksaft
    • 2 gehäufte EL Kokosraspeln
    • 1 Handvoll gehackte Mandeln oder Nüsse

 

Zubereitung:

  1. Den Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen.
  2. In einer Schüssel Mehl, Weinsteinbackpulver und Salz gut vermischen.
  3. Bananen schälen und in einer größeren Schüssel mit der Gabel zerdrücken und Bourbon-Vanille, Pflanzenmilch, Ahornsirup oder Apfeldicksaft und Kokosraspeln dazu geben. In einem kleinen Topf bei sehr kleiner Hitze das Kokosöl zerlassen und flüssig zu den Zutaten in der Schüssel hinzufügen. Alles gut verrühren.
  4. Die Mehl-Mischung zu den Zutaten der größeren Schüssel geben und alles gründlich vermischen. Die gehackten Mandeln oder Nüsse unterheben.
  5. Die Kastenform mit Kokosöl einfetten und die Masse gleichmäßig einfüllen. Auf der mittleren Schiene ca. 70 Min. im vorgeheizten Backofen backen.
  6. Vor dem Schneiden gut auskühlen lassen.

Das Bananenbrot lässt sich auch gut mit Gewürzen wie Zimt, Nelken, Ingwer oder Muskat verfeinern und individuell je nach Geschmack und Befinden anpassen.

Weitere leckere und noch dazu gesunde Süßigkeiten-Rezepte findest Du übrigens auch in meinem kostenlosen Ebook.

Viel Spass bei der Zubereitung und beim Genießen dieser Köstlichkeit!

Herzlichst,

Sabine

 

Gefällt Dir das Rezept? Gib mir gerne Rückmeldung, ob Du es nachgebacken hast – ich freue mich immer über Kommentare, Hinweise und Anregungen. Und natürlich freue ich mich auch sehr über Dein Like als Unterstützung, vielen Dank     

P.S.: Trag Dich für meinen Newsletter ein, um immer auf dem Laufenden zu bleiben und regelmäßige Infos für ein gesundes, entspanntes Familienleben zu erhalten! Verbinde Dich auch mit mir auf Facebook und Instagram – und verpasse keines meiner leckeren Familien-Rezepte! 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*